Kaffeemaschinen für Camping

Welche Kaffeemaschine für Camping

Zelten und Wohnmobilcampen ist für viele Menschen ein großes Hobby und ein lustiger Zeitvertreib. Es kann sehr entspannend sein, mit der Natur in Kontakt zu kommen und ein paar Tage in den Bergen oder in den Wäldern zu verbringen und die Natur zu genießen. Man kann schwimmen, angeln oder einfach nur genießen, absolut nichts tun. Nur weil man sich in der Wildnis befindet, heißt das aber nicht, dass man nicht auch eine gute Tasse Kaffee genießen kann. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, eine Tasse oder eine Kanne Kaffee beim campen zu kochen.

Eine kleine Kaffemaschine oder eine grosse

Natürlich gibt es eine große Auswahl an Kaffeemaschinen, die speziell für das campen konzipiert sind, aber welche ist die Richtige für meinen Zweck.  Angefangen bei der kleinen, die nur eine Tasse oder große, die viele Tassen auf einmal zubereiten. Grundsätzlich hängt es davon ab, wie viel Sie mitnehmen möchten und wie viele Leute mitfahren, die Kaffee möchten. Die gebräuchlichsten Kaffeemaschinen für das Camping sind von Hand zu bedienen, da man den Kaffee nur mit kochendem Wasser übergießt, während er in einem Filter sitzt. Der Filter sitzt in einem Halter, und Sie stellen den Halter einfach über Ihre Tasse oder Ihren Becher. Andere Sorten müssen möglicherweise auf einen tragbaren Herd gestellt oder auf Asche gestellt werden, um das Wasser zu kochen. Es gibt sogar einige automatische Tropfkaffeemaschinen, die für den Camper entwickelt wurden, der sich diesen zusätzlichen Komfort wirklich wünscht. Diese Modelle sind ziemlich groß und nicht für den Camper geeignet, der 10 Meilen für den perfekten Platz wandern will. Sie benötigen auch einen Campingkocher.

Eine Kaffemaschine mit 12 Volt Anschluss oder

Die beste Methode, Kaffee während des Campings zu kochen, ist eine manuelle Tropfkaffeemaschine. Die speziell für das Camping entwickelt wurde. Es gibt sie in einer großen Auswahl an Formen und Größen, aber sie sind so konstruiert, dass sie ungleichmäßiger Lagerfeuerhitze standhalten. Die besten sind aus rostfreiem Stahl oder einem anderen feuerfesten Metall und haben alles eingebaut. Sie sehen gewöhnlich aus wie eine Kaffeekanne, die auf dem Kopf stehend auf eine andere gestellt wird. Sie geben Ihren gemahlenen Kaffee in einen Filter in der Mitte des Geräts und Wasser in den Boden. Man stellt ihn auf das Feuer, bis man Dampf sieht, dann dreht man ihn um und stellt ihn an einen kühlen Ort. Durch das Umdrehen kann das Wasser langsam durch das Kaffeemehl ablaufen, so dass für alle frisch gebrühter Kaffee entsteht.

Die Filterhalter-Methode funktioniert ebenfalls gut. Sie nehmen einen Filterhalter, setzen einen Filter ein und fügen Ihren Kaffee hinzu. Stellen Sie ihn über Ihre Kanne oder Tasse und gießen Sie kochendes Wasser ein. Dies ist eine gute Methode, wenn Sie nicht viel Kaffee brühen müssen und keine schweren Geräte mit sich herumtragen wollen.

 

Hier mein ganz klarer Favorit, ob im Wohnmobil oder beim Trekking die muss immer mit:

Nr. 1
Kela 10590 Espressokocher, Für 3 Tassen, Aluminium, Italia
Preis: € 13,99 Auf Amazon anschauen**
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten